Mittwoch, 30. September 2015

Halloween-Lesewochenende 2015


Hallo ihr lieben Leseratten,
bald ist es wieder so weit, die Nacht der Geister, der lebenden Toten, der Vampire, Werwölfe, der blutrünstigen Mörder, Psychopathen und anderen Schauergestalten ist gekommen: Halloween. Ein Datum, auf das ich mich ganz besonders freue. Nicht etwa, weil ich mich gerne als Zombie oder Vampir verkleide (wobei ich genügend Glitzerpulver hätte)  oder weil ich Häuser mit Eiern bewerfen möchte, wenn ich bei "Süßes oder Saures" keine Süßigkeiten bekomme, sondern weil ich euch einladen möchte, an einer Aktion teilzuhaben.

Sonntag, 27. September 2015

Autumn-Read-Challenge von MelodyOfBooks und Agathe Knoblauch

Hallo ihr lieben Leseratten!
Heute gibt es einen Post zur Autumn-Read-Challenge, die von MelodyOfBooks und Agathe Knoblauch ins Leben gerufen wurde. Ich habe mich entschieden, an dieser coolen Challenge teilzunehmen und meine Fortschritte hier mit euch zu teilen. Heute teile ich die Aufgaben der Challenge und die Bücher, die ich zu lesen gedenke, mit euch. 

Donnerstag, 3. September 2015

ENDLICH: Demon Road von Derek Landy

ENDLICH ist es da! Ich habe so ungeduldig darauf gewartet und nun kann ich es endlich in Händen halten! Das Buch ist bereits am 27. August erschienen und Amazon hat mich leider bis heute warten lassen. Getröstet hat mich, dass Tanja von Tanjas Rezensionen vor dem gleichen Problem stand. Zwischendurch hieß es dann von Amazons Seite, ich müsste bis kommenden Montag warten und ich bin fast durchgedreht. Gestern habe ich dann auf Tanjas Blog eine Buchdiskussion zu DEMON ROAD gesehen und bin fast geplatzt vor Neid! Gleichzeitig habe ich mich aber auch für Tanja gefreut, dass sie Landys neuestes Machwerk bereits hat lesen können. Ihrer Buchdiskussion konnte ich natürlich nicht widerstehen, vor allem da Tanja versprach nicht zu spoilern. Nachdem ich den Post gelesen hatte, war ich noch schärfer auf DEMON ROAD und heute hat der Hermes-Bote bei mir geklingelt und nun halte ich ENDLICH meine Ausgabe von DEMON ROAD in Händen. Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, war ich nicht begeistert. Es reichte nicht an die Skulduggery Pleasant Cover heran. Das rote Demon Road hatte etwas von einer Mischung aus Strip-Club und billigem Motel. Wobei letzteres zu einem Road Trip passt. Jetzt, wo ich das Buch selbst in Händen halte, finde ich es cool. Ich kriege jetzt schon einen Schauer, aber vielleicht liegt das auch daran, dass Tanja mich so neugierig darauf gemacht hat. Und es stimmt: Das Cover spiegelt ungemein! Ich bin total gespannt und kann es gar nicht erwarten, gleich loszulesen!