Samstag, 30. Januar 2016

Rezension: Arya & Finn: Im Sonnenlicht von Lisa Rosenbecker

Heute gibt es eine Rezension zum Debutroman einer Autorin und Buchbloggerin, die mich vollends von sich und ihrem Werk überzeugen konnte. Der ausgezeichnete Schreibstil liest sich keinesfalls wie der einer unerfahrenen Anfängerin. Der Schreibstil der Autorin hat mich ebenso verzaubert, wie Cornelia Funke es vermag. Kürzlich ist mir erst bewusst geworden, dass nicht mehr viele Autoren/Autorinnen in der Lage sind, mit ihren Worten Bilder zu malen und mich allein durch die Wortwahl und die Zusammenstellung der Sätze zu verzaubern. Doch dieser Autorin ist es gelungen!

Montag, 25. Januar 2016

Currently Reading #2

Heute hatte ich mal wieder Lust, euch einen kleinen Einblick in meinen momentanen Lesestoff zu geben. Zur Zeit komme ich nicht so viel zum Lesen, wie ich es gerne hätte. Dieses Buch aber habe ich gleich am ersten Tag fast ausgelesen. Ladys and Gentlemen, ich präsentiere euch WHISPERS AT MOONRISE, Band vier der SHADOW FALLS CAMP Reihe von C.C. Hunter.

Montag, 4. Januar 2016

31 Tage 31 Bücher Tag 4: Das Buch, das mich zum erste Mal so richtig gefesselt hat

Diese Frage kann ich euch nicht einmal richtig beantworten. Ich weiß nicht mehr, ob es ein Pferdebuch oder eine Bibi Blocksberg Geschichte war oder ob ich zum ersten Mal bei einem Ausritt mit Bibi und Tina so richtig gefesselt wurde oder ob mich Hexe Lilli mit ihrer Zauberei so richtig verzaubert hat. Fest steht, ich habe seit ich lesen kann fast nichts anderes gemacht, als zu lesen. Ich könnte natürlich, und das wäre nicht gelogen, HARRY POTTER nennen, aber da es bei 31 TAGE 31 BÜCHER darum geht, jedes Mal ein anderes Buch vorzustellen, habe ich mich heute für ein Buch entschieden, das zwar nicht mehr zu meiner Altersklasse passt, das es aber dennoch geschafft hat, mich heute noch zu fesseln.

Sonntag, 3. Januar 2016

31 Tage 31 Bücher Tag 3: Das neueste Buch in meiner Sammlung

... ist ARYA UND FINN: IM SONNENLICHT (DIE CHRONIKEN VON MALJONAR #1) von Lisa Rosenbecker, auch bekannt von ihrem Blog booksandsenses.

Samstag, 2. Januar 2016

31 Tage 31 Bücher Tag 2: Mein nächstes Buch

... wird mich hoffentlich vom Hocker hauen! Ihr kennt es sicher auch: Man beginnt mit einer Reihe und die begeistert uns anfangs so sehr, dass wir den nächsten Band gar nicht mehr erwarten können, so sehr wollen wir wissen, wie es weitergeht. Aber dann passiert etwas Furchtbares: Die Luft ist raus, wie bei einem durchlöcherten Reifen. Das Lesen macht nicht mehr so viel Spaß und um uns die Reihe nicht endgültig zu verderben, gibt es, zumindest für mich, nur eins, was wir tun können: Wir legen eine Pause ein, machen eine Trennung auf Probe und lesen erst einmal das ein oder andere andere Buch,bevor wir wieder in diese Welt eintauchen. So ergeht es mir zurzeit mit der SHADOW FALLS Reihe von C.C. Hunter. Und deswegen wird mein nächstes Buch ...

Freitag, 1. Januar 2016

31 Tage 31 Bücher Tag 1: Mein aktuelles Buch

Dieser Blog braucht wieder mehr Aufmerksamkeit und ihr braucht hier mehr zu lesen. Wäre der Blog ein Buch, müsste ich den Staub von ihm pusten und die Motten daran hindern, weiter daran zu nagen. Wäre der Blog ein Mensch, müsste ich ihn aus dem Koma holen oder noch schlimmer, reanimieren. Aber da weder ich noch der Blog tot sind und das hoffentlich auch noch eine ganze Weile so bleiben wird, musste ich was tun. Als ich vor kurzem meinen PC von alten Daten entrümpelt und die, die ich noch brauche gesichert habe, stieß ich auf ein Worddokument mit dem Titel "31 Tage 31 Bücher". Eine innere Stimme schrie mich sogleich an, dass ich das doch jetzt endlich mal machen könnte. Ich behielt das Dokument also nicht nur auf der Platte sondern auch im Hinterkopf. Und als ich sah, das Amelie (amelies Rezensionen), von der die Aktion soweit ich weiß stammt und auf deren Blog ich sie vor x-Jahren gesehen und toll gefunden habe, gerade diese Aktion bei sich auf dem Blog wieder hat aufleben lassen, weil sie momentan nicht so viel wie sonst bloggt, fühlte ich mich noch mehr angespornt, mich ihr anzuschließen. Ich weiß nicht mehr, welche Themen ich von Amelie übernommen habe, es sind auf jeden Fall auch welche mit dabei, die ich mir selbst habe einfallen lassen. Und somit sind wir hier, beim ersten Post in der Reihe.